Sternzeichen Widder Eigenschaften

sternzeichen-widder

Erfahre hier alles rund um das Sternzeichen Widder, seine Eigenheiten und Besonderheiten. Wie verhält sich der Widder im Beruf und wie ist er als Partner? Lies weiter und erfahre alles Wichtige.

Allgemeine Eigenschaften des Sternzeichens Widder

Als Feuerzeichen bringt der Widder Energie ins Spiel. Mit ihm und dem planetaren Regenten Mars beginnt jeden März der Frühling und die neue Vegetationsperiode. Jetzt sprießt alles und drängt in Welt. Der Widdergeborene verfügt über eine ebensolche Spannkraft wie diese impulsive Jahreszeit. Dabei kann das Sternzeichen mit so viel Enthusiasmus vorgehen, dass er anderen gerne vor den Kopf stößt. Böse meinen sie es selten, für diesen Menschentyp ist der Kampf viel mehr eine stilistische Auseinandersetzung. Er möchte seine Kraft in die Welt bringen. So sieht er selbst heftigste Zusammenstöße stets sportlich und ist nicht nachtragend.
Der Widder ist das kardinale Zeichen des Feuertrigons zu dem auch Schütze und Löwe zählen. Die kardinalen Zeichen markieren immer einen Neubeginn, ein Drängen. Zu den Eigenschaften dieser Menschen zählen Schöpfertum, Mut, Innovation und Lebensfreude.

stilisierter Widder vor Sternenhimmel

Das Sternzeichen Widder im Job

Der Widder ist ein durchweg aktives Zeichen, im Beruf möchte er gesehen werden und etwas erschaffen. Aufgrund dieser Eigenschaften wird man ihn hinter dem Schreibtisch eines Großraumbüros nur dann finden, wenn er der Boss ist. Häufig wählen diese Menschen einen freischaffenden Beruf oder die Selbstständigkeit. Sie formen, erschaffen und setzen um. Man findet den Widder häufig in den Berufen Architekt, Bauarbeiter, Maschinenbauer oder Bildhauer.
Dienst nach Vorschrift und Routine sind sein Ding nur dann, wenn eine ordentliche Portion Action dabei ist, wie beispielsweise als Sportler, Soldat oder Polizist.
Mit einem Widder als Kollegen wird man nur dann glücklich, wenn man genauso aktiv und effektiv wie er ist. Fühlt er sich durch einen trägen Kollegen ausgebremst, wird er schnell mürrisch und angriffslustig.
Im richtigen Umfeld zeigt das Sternzeichen eine natürliche Loyalität. Wenn es ernst wird, Not am Mann ist oder jemand in Gefahr ist, kann man sich blind auf ihn verlassen.

Das Sternzeichen Widder in der Liebe

Der Widder verliebt sich schnell und heftig. Mit ihm Beginnt im März der Frühling und ebenso stürmisch kann er es in der Liebe angehen lassen. So kann er äußerst leidenschaftlich werben. Man sollte den Widdergeborenen allerdings nie zu lange warten lassen, er hasst Stagnation und wird sich gegebenenfalls schnell weiterbewegen.
Mit diesem Sternzeichen muss man Schritt halten. Er ist spontan und einfallsreich, dabei aber nicht immer der rücksichtsvollste Partner. Manchen mag er egoistisch erscheinen, dabei muss man ihn nur ab und zu von seinem Feuerritt zurück auf die Erde holen.
Der Widder liebt die Auseinandersetzung. Für stoische ruhige Gemüter wie den Stier manchmal nicht zu verstehen, braucht er stets die Reibung und den Konflikt. Der Streit ist für ihn eine kreative Argumentation und die Möglichkeit sich selbst auszudrücken. Wo diesem Zeichen die Möglichkeit zum eleganten Konflikt genommen wird, kann er schnell übersäuern und zu einem geladenen Choleriker werden. Schade, denn eigentlich kennt der Widder nur den Fluss und damit auch stets das gemeinsame Weiterfließen nach einem eleganten Kampf.

sternkonstellation des sternzeichens widder

See Also
chinesische Tierkreiszeichen im Comic Stil

Der Widder Mann – Typische Eigenschaften

So schnell wie sich der Widder verliebt, wird es heiß und erotisch in der Beziehung. Ein zartes weibliches Gemüt wird sich von diesem heißblütigen und starrköpfigen Sternzeichen schnell überfahren fühlen.
Er ist impulsiv, ideenreich und ehrgeizig. Bei eher phlegmatischen Zeichen wie den Fischen oder sensiblen Gemütern wie den Jungfrauen wird er schnell anecken. Ein No-Go ist meistens auch das andere Mars-Zeichen, der Skorpion. Die beiden eint zwar die Liebe zur Erotik, dennoch ähnelt diese Paarung mehr dem Aufeinandertreffen zweier Kampfhähne.
So aufbrausend der Widder Mann sein kann, so schnell kommt er auch wieder auf den Boden zurück, wenn man ihn lässt. Ein diplomatisches Zeichen, wie der Schütze oder die redebegabten Zwillinge mögen ihn zur Vernunft bewegen und dann ist der Streit auch ebenso schnell vergessen, wie er entflammt ist.
Er ist ein treuer Partner, wenn die Frau lernt, ihn zu nehmen wie er nun einmal ist. Wer allerdings meint, einen Widder umbiegen zu können, wird bald sehr schmerzhaft lernen müssen, dass dies nicht möglich ist.

Die Widder Frau – Typische Eigenschaften

Auch der weibliche Widder gehört eindeutig zu den Alphas unter den Sternzeichen. Diese Frau verfügt über eine starke Präsenz, ist impulsiv und möchte sich durchsetzen. Ein eleganter Begleiter ist für sie der ebenso präsente Löwe Mann, doch nur, wenn er ihr auch den Vortritt lassen kann. Den Skorpion wird sie höchstens zu einem kurzen erotischen Stelldichein in ihr Leben lassen, für eine dauerhafte Beziehung wäre er ihr zu düster.
Zu gutmütig und ruhig darf es ihr aber auch nicht sein. So wird diese Frau den Stier und Krebs wahrscheinlich auch bald stehen lassen. Gut zu ihr passen der Schütze, andere Widder oder das bewegliche Luftzeichen Wassermann. Sie liebt es aktiv und fröhlich, ist eine exzellente Unterhalterin und Gesellschaftsdame. Als Mann darf man diesen Frauentyp weder langweilen noch überreizen. Das richtige Maß an gekonnter Unterhaltung und Anregung in der Liebe ist gefragt. Frauen dieses Sternzeichens sind sehr klar und direkt im Ausdruck. Sie können manchmal hart erscheinen, haben aber stets auch eine sehr fürsorgliche Seite den Liebsten gegenüber.

Scroll To Top